Region Kaiserwinkl: Virtuelle und reale 360° Experience für Gäste und Urlauber:innen

Region Kaiserwinkl setzt auf 360° Content und präsentiert sich „phygital“:

Virtuelle und reale 360° Experience für Gäste und Urlauber:innen

 Wien, 30. März Über die Teufelsstiege klettern, einen Abstecher zu den Paragleitern machen oder hinauf auf den Aussichtsturm nahe dem Naturschutzgebiet Eindrücke aus der virtuellen Welt verschmelzen zum realen Urlaubserlebnis: Die Region Kaiserwinkl setzt deshalb für ihre Regionen, Attraktionen und Angebote verstärkt auf virtuelle Inspiration und Inszenierung durch 360° Inhalte. Auf der Ferien-Messe Wien 2023 wurden so die Sommer- und Winterbergwelt in ihrer Schönheit, Einzigartigkeit und Echtheit digital mit 360° Perspektiven erlebbar gemacht.

Am Messestand des Tourismusverbandes Kaiserwinkl herrschte dichtes Gedränge, denn hier wurden die Besucher:innen und Interessierte mittels einer Virtual Reality-Brille (VR-Brille) innerhalb weniger Sekunden direkt in die bezaubernde Landschaft des Kaiserwinkls „gebeamt“ und konnten so gleich selbst auf große Entdeckungsreise gehen. „Bei uns im Kaiserwinkl kann man eben schon in der Sommer- oder Winterlandschaft spazieren gehen und Freizeitabenteuer erleben, noch bevor man dort angekommen ist“, meint Tourismusobmann Gerd Erharter mit einem breiten Lächeln.

Mit bildgewaltigen Eindrücken Vielfalt entdecken.

Die faszinierenden 360° Panoramabilder der VR-Tour versetzten die Besucher:innen ins Staunen und Schwärmen. Der virtuelle Ausflug mit den bildgewaltigen Eindrücken lässt die reale und virtuelle Welt vollkommen verschmelzen. „Der Kaiserwinkl ist eine wunderschöne Region, die viel zu bieten hat. Diese Vielfalt muss man herzeigen und präsentieren. Unsere neue 360° Experience unter www.360kaiserwinkl.com bietet die Möglichkeit, die ganze Region zu entdecken und zu erforschen, in ihr digital zu wandern und sie zu überfliegen“, schwärmt Thomas Schönwälder, Geschäftsführer des Tourismusverbandes Kaiserwinkl.

Bleibender Eindruck durch multimediales Erlebnis.

Die interaktiven 360° Inszenierungen bestehen aus hochwertigen 360° Panoramabildern. Der Betrachter kann sich in einem virtuellen Rundgang intuitiv und interaktiv digital inspirieren lassen. Durch Integration von Videos, Bildern und Musik sowie Sprecherstimmen und eine Vielzahl an Informationen in „Infoboxen“ wird die virtuelle 360° Tour zu einem multimedialen und aufregenden Erlebnis, das einen bleibenden Eindruck hinterlässt. Darüber hinaus stellt sie ein effektives Marketing-Tool dar, das 24-Stunden täglich und rund um die Welt im Einsatz ist und damit mehr Menschen als gewöhnliches Bild- und Fotomaterial erreicht.

„Phygital“ – physische und digitale Welt verschmelzen.

Die Tourismusregion Kaiserwinkl, zu der die vier Gemeinden Kössen, Walchsee, Schwendt und Rettenschöss gehören, setzt bei ihrer Vermarktung auf die Virtual Reality-Expertise und 360° Touren der Wiener Digitalagentur 360 Perspektiven GmbH. Gerald Stöllnberger, Geschäftsführer der 360 Perspektiven GmbH erläutert: „Unsere 360° Panoramen und -Drohnenaufnahmen zeigen die heimische Bergwelt und Tourismusregion von ihrer spektakulären Seite“. Stöllnberger schildert weiter: “Das Metaverse-Buzzword „Phygital“, also die Verschmelzung von digitaler und realer (physischer) Welt, ist auch im Destinationsmarketing angekommen. Den Gästen bietet sich so schon vor der Anreise ein wahrlich sinnliches Erlebnis jenes Ortes, an dem sie sich künftig wohlfühlen und erholen wollen.“

Weitere Projekte finden Sie unter:

www.360perspektiven.com

Kaiserwinkl Sommertour: https://www.360perspektiven.com/projekte/kaiserwinkl-2022/

Kaiserwinkl Wintertour: https://360perspektiven.com/projekte/kaiserwinkl-winter-2022/

Bild: Thomas Schönwälder, GF Tourismusverband Kaiserwinkl mit Gerald Stöllnberger, GF 360 Perspektiven GmbH, setzen auf gemeinsame 360° Experience

 

 

 

Beitrag teilen:








Starten Sie mit uns Ihr eigenes
Projekt!

Digital Reality Check ✔

Immersive Experience Check für Ihr Business

Starten Sie mit uns Ihre 2-minütige Online VR/AR/MR Bedarfs-Evaluation.